11-09 2011

»Erlebnisberricht

Wanderung zur Pfarrachalm

Zuerst sind wir mit der Seilbahn bis Froneben gefahren, von dort zu Fuß weiter Richtung Schlickeralm. und dann den Weg Richtung Pfarrachalm! Eine wunderschöne Tour durch Latschenfelder mit Blick auf die Kalkkögel, Schlickeralm auf den Speichersee und auch ins Tal bis zum schneebedeckten Olperer! Zusätzliches Plus: Das Glockenspiel des Weideviehs hat uns eine ganze Weile auf unseren Weg begleitet! Nach ca. 1 h Gehzeit die erste Rast beim "Bergersbründel" bei dem man die Wasserflaschen nochmal mit herrlich erfrischenden Quellwasser nachfüllen kann! Unseren Hunger haben wir natürlich auf der Pfarrachalm gestillt! Irmis Küche ist geschmackvoll und großzügig und wird mit Herzlichkeit serviert! Zu empfehlen der Knödelteller, Schnitzel und die hausgemachten Kuchen :-)! Auf den Hirtensteig (der ein bisschen steil ist) ging es zurück ins Tal (ca. 1 h Gehzeit!) Servus aus dem Stubaital: Alois, Ellen, Georg und Christine.